Inhalte werden geladen

16:00 Uhr

Der Post-Service Niederrhein

ZWEI ENTSCHEIDENDE STUNDEN

Vergrößern
Manchmal entscheiden sich Beziehungen in zwei Stunden. So wie zwischen dem Post-Service Niederrhein und der Volksbank an der Niers im Jahr 2016. Damals ging es um die Finanzierung der PSN-Geschäftsimmobilie – und anders als andere Finanzdienstleister gab das Genossenschaftsinstitut seine Kreditzusage bereits nach 120 Minuten.
Von da an war die Volksbank bei dem PSN mit im Boot, und gerade jetzt wechseln mit Dirk Wagner und Patrick Geurts die Geschäftsführer des mittelständischen Unternehmens auch mit ihren privaten Bankverbindungen an die Niers. Kein Wunder: Schließlich weiß gerade ein Post-Dienstleister, wie wichtig Schnelligkeit und Verlässlichkeit für den Erfolg sind.

...

– – –

Und dann ist da der gute und persönliche Kontakt zum eigenen Firmenkundenberater. Julian Neunstöcklin betreut den PSN von Anfang an, trifft die beiden 39-jährigen Manager zwei-, dreimal im Jahr zum intensiven Austausch. Damit, so Geurts und Wagner, hebe sich die Volksbank positiv ab.
Die beiden Unternehmer sind seit Berufsschulzeiten befreundet, lernten sich während der Ausbildung kennen. 2003 stieß Geurts zum PSN-Vorläufer Kurierdienst Wagner, und fünf Jahre später wurde der Post-Service Niederrhein aus der Taufe gehoben.
76 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat der PSN mittlerweile, 30 davon in Vollzeit. Uedem, Weeze, Kevelaer, Xanten, Kalkar Sonsbeck und Goch – das ist das Kerngebiet. „Auf eine persönliche Kundenbetreuung legen wir besonderen Wert“, sagt Dirk Wagner. „Deshalb bieten wir unseren Kunden immer einen direkten Ansprechpartner für alle Anliegen“, erklärt Patrick Geurts.